Urnenwand Grundstein - FWG Simmertal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Urnenwand Grundstein


Grundstein ist gelegt

(pfr).Der erste Stein ist immer der schwierigste, weil sich alle anderen daran ausrichten. Der alten Weisheit vom Bau folgend, ließen sich die freiwilligen Helfer aus den Reihen der Freien Wähler Simmertal sehr viel Zeit, den 350 Kilogramm schweren Grundstein als Basis für das Urnenwand-Baukastensystem ins Lot zu bringen. "Geschafft", gibt Heiko Selwitschka seinem Team Anweisung, die weiteren Betonklötze für den Aufbau der ersten Wand auf dem obersten Terrassenfeld mit insgesamt 27 Urnenelementen vorzubereiten. Winkelförmig sollen sich in weiteren Bauabschnitten seitlich zwei kleinere Wände anschließen. Der Innenraum wird gepflastert und mit passenden Bepflanzungen aufgelockert. Später soll die eine oder andere Ruhebank den ruhigen, schattigen Platz mit herrlichem Ausblick über die Ortslage komplettieren. "Nachfragen gibt es schon einige", hofft Thomas Lorenz auf regen Zuspruch bei den Bürgern, um letztlich die privat vorfinanzierte Maßnahme auch schnellstmöglich refinanzieren zu können.

Allgemeine Zeitung-30.04.2009

Ein wichtiger Meilenstein, die Grundsteinlegung für die Urnenwand auf dem Friedhof in Simmertal, ist geschafft. Hier legen die freiwilligen Helfer der Freien Wählergemeinschaft unter der Leitung von Heiko Selwitschka (2.v.li.) kräftig Hand an. Klaus Pfrengle

zur\'fcck...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü