So fing es an - FWG Simmertal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

So fing es an

Über uns

Im Frühjahr 1967 gründeten einige kommunalpolitisch interessierte Bürger die Liste Heß und traten im gleichen Jahr mit dem Bürgermeisterkandidaten Willi Heß zur Kommunalwahl in Simmern unter Dhaun an. Man konnte die Wahl gleich für sich entscheiden und so begann für die Liste Heß eine jahrzehnte andauernde Tätigkeit an der Spitze der Ortsgemeinde. Zusammen mit der Liste Lanz - später Liste Ott - und der Fraktion der SPD wurden die Geschicke der Gemeinde Simmern unter Dhaun - ab 1971 Simmertal - zur Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger gelenkt.

Nach 32 Jahren im Amt trat Willi Heß aus Altersgründen nicht mehr als Bürgermeisterkandidat an. Im gleichen Jahr - 1999 - gab er auch den Vorsitz der FWG Heß an Thomas Lorenz ab. Ebenfalls 1999 übergab Karl Ott die Führung der FWG Ott in die Hände von Helmut Hein.

Willi Heß
Ortsbürgermeister
1967-1999


Die "Neuen" FWG Lorenz und FWG Hein erkannten schnell, dass sie im Grundsatz die gleichen Ziele in der Gemeindepolitik verfolgten und so beschlossen die beiden Vorstände den Zusammenschluss ihrer Wählergemeinschaften.
Am 29. April 2002 trafen sich über 60 BürgerInnen zur Gründungsversammlung der FWG Simmertal e.V. von denen 46 Personen am gleichen Abend in die Wählergemeinschaft eintraten.
Heute zählt die FWG Simmertal 133 Mitglieder.
Wir bauen auf das Wissen unserer Mitglieder, die aus den verschiedensten beruflichen Zweigen kommen.
Dieses Wissen spiegelt sich durch unsere Mandatsträger im Gemeinderat und unsere Mitglieder in den verschiedenen Ausschüssen der Gemeinde wieder.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü