2016 - FWG Simmertal

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2016

Rückblick
FWG Nikolausmarkt 2016 - eine weiterhin feste Größe im Simmertaler Veranstaltungskalender
Die FWG Simmertal e.V. lud zum nunmehr 14. Simmertaler Nikolausmarkt im Kirchgarten/Alten Rathaus ein und der Zuspruch war wie in den Vorjahren ausgesprochen gut. Bereits im Eingang regte der Duft von frisch gebackenen Zimtwaffeln die Sinne für ein paar schönen vorweihnachtlichen Stunden an. Die „Zimtwaffelfee“ Sybille Lorenz begrüßt im Übrigen schon seit Anbeginn der Veranstaltung die Besucher und muss zusammen mit Renate Reichard schon Tage vorher die Produktion des beliebten Weihnachtsgebäcks anlaufen lassen. Der seitens der Ev. Kirchengemeinde angebotene Familiengottesdienst war ebenfalls sehr gut besucht und wurde musikalisch u.a. durch den Kinderchor der SIMERA Grundschule begleitet. Der Kinderchor sang im Anschluss weitere schöne Weihnachtslieder im Kirchgarten, so dass mit den schön dekorierten Ständen wieder eine ganz besondere stimmungsvolle Atmosphäre herrschte. Es gab neben allerlei Artikel, die in die Adventszeit passen und teilweise selbst hergestellt wurden, Glühwein, Waffeln, Reibekuchen und andere Leckereien. Die weitere musikalische Umrahmung übernahmen die Brunkensteiner, die sich dankenswerter Weise wie gewohnt in den Dienst der guten Sache stellten. Der Nikolaus erfreute bei Einbruch der Dunkelheit mit 80 kleinen Geschenken wieder die Kleinsten unter den Marktbesuchern. Und das ein oder andere Kind traute sich sogar dem Nikolaus als Dankeschön ein kleines Gedicht aufzusagen. Der Erlös aus der Veranstaltung soll wieder gemeinnützigen Zwecken innerhalb der Ortsgemeinde Simmertal zu Gute kommen.
Thomas Lorenz
(2. Vorsitzender)


 
WURSTWANDERUNG Nebel verzieht sich früh und ermöglicht ungetrübte Ausblicke bei der Tour rund um Simmertal
 
SIMMERTAL - Gibt es für geübte Spaziergänger oder konditionsstarke Wanderer etwas Schöneres als bei wunderbarem Herbstwetter die Wanderstiefel zu schnüren und auszuschwärmen in Mutter Natur? Wohl kaum. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass die Freie Wählergemeinschaft Simmertal bei der siebten Auflage ihrer mittlerweile schon traditionellen Wurstwanderung geschätzt 1500 Teilnehmer auf der Strecke rund um Simmertal begrüßen konnte.
 
Wandern – Erleben – Genießen“ – das kam wie in den Jahren zuvor bestens an. Und wie! Kaum hatte sich der Frühnebel endgültig verzogen, da schwärmten die Wanderer wie auf Knopfdruck in Scharen herbei, um pünktlich um 11 Uhr den Rundkurs in kleinen oder großen Gruppen in Angriff nehmen zu können. Anfangs war es zwar noch bedeckt, aber später am Tag setzte sich die Sonne endgültig durch.
 
Strecke führt erstmals über die Martinsteiner Höhe
 
Die meisten Teilnehmer sind „Wiederholungstäter“, die sich auch nicht scheuen, über Täler und Höhen zu laufen. Bei manchen Anstiegen durfte auch schon einmal geschnauft werden. „Das gehört dazu“, sagt Thomas Lorenz von der Freien Wählergemeinschaft. Das eingespielte 30-köpfige Organisations- und Helferteam hatte wieder alles für einen Wandergenuss nach Maß bestens vorbereitet, der dem allgemeinen Streben immer mehr Menschen nach Bewegung an der frischen Luft entspricht.
Dazu gehörten kurzweilige Wanderwege über Wald, Wiesen und Flur, die sich in einem guten Zustand präsentierten.
Das Streckenprofil umfasste rund elf Kilometer und führte erstmals über die Martinsteiner Höhe. An den gleichmäßig verteilten sechs Jausestationen konnten die Wanderfreunde aus nah und fern Kraft tanken. Bei verschieden geschnürten Wurstpaketen, angefangen bei Spießen, Grillwürsten über Hausmacher Wurstsuppe bis hin zu Grillfleisch, war alles dabei, was müden Muskeln neue Kraft verleiht. Am Ende des Tages war nicht einmal mehr ein Schnippelchen Wurst zu bekommen. „Alles ausverkauft“, informierte Lorenz.
 
Mutter Natur präsentierte sich an diesem besonderen Wandertag im schönsten Herbstkleid, und auch die vielen Ausblicke sorgten für Aha-Erlebnisse. Kurzum, die Veranstaltung war wieder eine runde Angelegenheit.
Gemeinsamer Abschluss wurde rund um das Restaurant „Felsengarten“ gehalten. Dort wurde auch die Verlosung durchgeführt. Nur Wanderer, die vollständig gestempelte Wurstkarten in die Losschüssel werfen konnten, durften dabei als Zugabe von einem Gewinn träumen.

Artikel Allgemeine-Zeitung vom 18.10.2016 (von Klaus Pfrengle)


VORANKÜNDIGUNG WURSTWANDERUNG

 
Wurstwanderung 2016
 
Am Sonntag, den 16. Oktober veranstaltet die FWG Simmertal die bereits 7. Auflage der erfolgreichen Simmertaler Wurstwanderung. An 6 Jausestationen, die sich an einem teilweise neuen Rundweg von ca. 10 Kilometern Länge befinden, können von 11 bis 17 Uhr regionale Wurstspezialitäten sowie warme und kalte Getränke genossen werden. Der Rundkurs kann überall begonnen oder beendet sowie in beide Richtungen begangen werden. Das Anlaufen aller Stationen berechtigt zur Teilnahme an einer Verlosung, die um ca. 18 Uhr im Landhaus Felsengarten statt findet. Für die vierbeinigen Wanderer wird ein Extrapreis ausgelost. Die Strecke ist ausgeschildert, den Strecken- und Speisenplan sowie weitere Informationen gibt es an allen Stationen.

Impressionen von der 6. Simmertaler Wurstwanderung >>>mehr

Gemütlicher Grillnachmittag beim FWG Seniorencafe in Simmertal

Auch im siebten Jahr seit Eröffnung des FWG Seniorencafes in Simmertal hat das vierzehntägige gesellige Miteinander nichts an Attraktivität verloren. Auf besonderen Wunsch der Simmertaler Senioren fand am letzten Donnerstag im August 2015 ein gemütlicher Grillnachmittag im schattigen Garten des Evangl. Gemeindehauses statt. Die fleißigen Helferinnen und Helfer der FWG Simmertal, die sich alle 14 Tage beim Dienst  abwechseln, sorgten mit frischen Salaten, gegrillten „Schauklern“ und kühlen Getränken für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Nachmittag. Die über 20 Gäste, von denen mit Lieselotte Weichbroth, Linni Quint und Frieda Rosinus  mit jeweils über 90 Jahren die ältesten Teilnehmerinnen waren, zeigten sich vollends begeistert und wünschten sich zum Abschluss eine Wiederholung im nächsten Jahr. Die nächsten Treffen des Seniorencafes sind am Donnerstag, den 10. und 24. September 2015 um 14.30 Uhr im Evangl. Gemeindehaus in Simmertal. Selbstverständlich sind auch neue Gäste herzlich willkommen.

Helferwanderung 2015

Der Vorstand  der FWG Simmertal um den neuen Vorsitzenden Thomas Zuidema bedankte sich ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung der zahlreichen Helferinnen und Helfer der jährlichen Wurstwanderung. Damit alle, die in den zurückliegenden Jahren bei der Durchführung geholfen haben, auch einmal die Strecke in gemütlicher Runde begehen konnten, fand am Sonntag, dem 14. Juni 2015 eine gemeinsame Wanderung über die beliebte Strecke statt. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten die FWG'ler über den Hinterberg nach Horbach. Dort wartete eine Stärkung in fester und flüssiger Form, die dankenswerterweise die Freunde des Fördervereins der Horbacher Feuerwehr vorbereitet hatten. Das Helferteam um Bernd Fuchs bedankte sich in diesem Zusammenhang dafür, dass die "Jausestation Horbach" seit Anfang an auch fester Bestandteil der mittlerweile fünf Wurstwanderungen gewesen sei. Danach ging es mit gemütlichem Schritt durch die schattigen Waldgebiete über Randhahns Ruh und den Steinbruch zurück nach Simmertal. Am Ende der rund 10 km langen Wanderung zog der Stellvertretende Vorsitzende Thomas Lorenz ein positives Fazit. Er zeigte sich erfreut über die abwechlungsreiche Streckenführung und dass die FWG-Wurstwanderung mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungskalender des Kirner-Landes geworden ist. In diesem Jahr ist sie sogar Teil der neu ins Leben gerufenen Aktion „Naheland Wander.Sommer 2015" und findet wie gewohnt am dritten Sonntag im Oktober statt. Nähere Infos hierzu sind unter www.naheland.net erhältlich.

Arbeitseinsatz der FWG im Kirchgarten
Beim heutigen Arbeitseinsatz wurden die Treppenstufen und Gehwegplatten ausgebaut und der Putz der Seitenmauern abgestemmt. Dabei wurden ca. 2 Tonnen Material ausgebaut, verladen und entsorgt.
Helfer: Rudi Ulrich, Karl Giloy, Thomas Zuidema

Jahresausflug / Vorankündigung
Der diesjährige Jahresausflug findet am Sonntag, 19. Juli 2015, statt. In diesem Jahr fahren wir mit dem Bus zum Roscheider Hof in Konz. Es handelt sich um ein Freilichmuseum bei Trier am Zusammenfluss von Saar und Mosel. Informationen erhält man unter www.roscheiderhof.de.
Ausführliche Angaben zur Fahrt gibt es in Kürze im Mitteilungsblatt und in der örtlichen Presse. Die Mitglieder der FWG Simmertal erhalten eine persönliche Einladung. Der Vorstand freut sich bereits auf eine zahlreiche Beteiligung. >>mehr

Swing im Arnheim - Park
Vielen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung "Swing im Arnheim Park" beigetragen haben.
Herzlichen Dank an alle unsere Gäste, dass ihr so zahlreich erschienen seid.
>>>mehr

Ein kleines Dankeschön an die Helferinnen des FWG Seniorencafes
Traditionell treffen sich am 3. Samstag im Januar die zu einer Wanderung und anschließendem gemütlichen Zusammensein.  Gleichzeitig wurden die "Dienstpläne" für 2015 gemeinsam festgelegt. Die Tour führte uns diesmal nach Herrstein auf den wunderschönen  Mittelalterpfad, der 2010 als schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet wurde.
Nach gut 3 Stunden und einigen tollen Eindrücken von der Strecke, fand der Abschluss bei Oma's gefüllten Klöße am gemütlichen Holzofen in der Zehntscheune statt. Wir freuen uns darauf auch in diesem Jahr den Senioren in unserer Gemeinde wieder alle 14 Tage ein paar gesellige Stunden bei Kaffee und Kuchen anbieten zu können.

12.02.2015 - Kreppel, Kaffee und gute Stimmung
Viele Simmertaler Senioren nahmen am Kreppelkaffee der FWG Simmertal teil. Ein unterhaltsames Programm sorgte für gute Stimmung.
Während der gesamten Veranstaltung wurden die Gäste mit Kreppel, Kaffee Sekt und Wein von den vielen Helfern versorgt –
Besonderer Dank gilt den vielen Helfern, die den reibungslosen Ablauf überhaupt erst ermöglicht haben. >>Bilder

Spendenscheck in Höhe von 500 € an die SIMERA Grundschule
Mitte Januar, kurz vor der Abfahrt zur Aufführung "Der kleine Muck" im Puppentheater in Bad Kreuznach konnten sich die "1. und 2. Klässler" der SIMERA Grundschule freuen. Zur finanziellen Unterstützung der Theaterfahrt überreichte der Vorsitzende der FWG Simmertal e.V., Thomas Lorenz (links im Bild), einen Spendenscheck in Höhe von 500 €. Dieses Geld konnte aus den Erlösen der letztjährigen FWG-Veranstaltungen, wie z.B. der sehr erfolgreichen Wurstwanderung, dem Förderverein der SIMERA Grundschule zur Verfügung gestellt werden. Fördervereinsvorsitzender Stefan Rodenbusch (rechts im Bild) zeigte sich sehr erfreut über das neuerliche Engagement der ortsansässigen FWG, die bereits seit über 10 Jahren die SIMERA Grundschule mit regelmäßigen Geldspenden unterstützt, und bedankte sich bei dem rührigen Ortsverein.

FWG Simmertal wählt neuen Vorsitzenden
Am 10. März war es soweit: Thomas Lorenz, 1. Vorsitzender der Freien Wählergemeinschaft Simmertal e.V., stellte sich im Rahmen der anstehenden Vorstandsneuwahlen nach nunmehr 16 Jahren nicht mehr für eine Amtsverlängerung zur Verfügung. Neben der beruflichen Tätigkeit nähme das Ehrenamt, so seine  Tätigkeiten im Ortsgemeinderat, im Verbandsgemeinderat sowie im Vorstand der Kreis-FWG immer mehr Zeit in Anspruch, so dass einfach zu wenig Freizeit übrig bleibe. >>mehr

FWG Kontakt 2015 >>mehr

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü